News-Archiv

Ingo Nöhr Dezember 2021: Adieu, du schnöde Welt! Ein neuer Versuch?

Kurz nach dem 1.  Advent trifft Ingo Nöhr bei seinem monatlichen Stammtischgespräch auf einen wütenden Jupp. Ausgestattet mit der dritten Covid-19 Impfung hatte er sich gerade auf eine Normalisierung der Lage in Deutschland gefreut, da wird er zum vierten Mal von explodierenden Infektionszahlen, einer ratlosen Regierungsmannschaft und einer neuen Viren-Variante im Anmarsch überrascht. Ingo hat kaum eine Chance, seinen rabiaten Freund noch mit guten Nachrichten… » weiterlesen

Endoprothesenregister: Jahresbericht 2021 mit neuen Erkenntnissen

– Hohes Übergewicht erhöht Risiko für Infektion nach Hüft-Erstimplantation – Patienten über 75 Jahre profitieren von Hüftschaft-Zementierung – Mögliche Probleme durch sog. „Mismatch“ werden systematisch adressiert Im Jahr 2020 hat das EPRD mehr als 290.000 endoprothetische Eingriffe an Hüften und Knien erfasst – 2019 waren es noch über 318.000. Dies entspricht einem Rückgang von ca. neun Prozent. Mit inzwischen mehr als 1,9 Millionen erfassten Dokumentationen… » weiterlesen

BSI-Bericht 2021 zur IT-Sicherheit in Deutschland: „Angespannt bis kritisch“

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) deckt mit seinem aktuellen Bericht den kompletten Zeitraum der Corona-Pandemie bis Mai 2021 ab. Ausgelöst auch durch die massive Auslagerung von Firmenarbeiten auf den Home-Office Bereich haben sich die cyber-kriminellen Erpressungsmethoden spürbar ausgeweitet. Wurden im vorigen Berichtszeitraum noch durchschnittlich 322.000 neue Varianten pro Tag bekannt, so lag der Tagesindikator im aktuellen Berichtszeitraum bei durchschnittlich 394.000 Varianten pro… » weiterlesen

Informationssicherheit im Gesundheitswesen: ein Wettlauf

Aktuelle Daten zeigen: die Pandemie hat noch einmal zu einer Zunahme von Ransomware-Angriffen und anderen Attacken auf IT-Systeme geführt – auch und besonders im Gesundheitswesen. Im November wurde der zweitgrößte Anbieter von Arztpraxissoftware medatixx mit Ransomware attackiert. Im Vergleich zu anderen Branchen gibt es im Gesundheitswesen einen großen Anteil schlecht geschützter Einrichtungen. IT-Sicherheit macht nur einen kleinen Anteil der sowieso schon knapp bemessenen IT-Budgets aus…. » weiterlesen

Ransomware als Erfolgsgeschichte?

Am 9. November gelang einer Europol-Gruppe ein wichtiger Schlag gegen die Cyberkriminalität. Bei einer internationalen Polizeiaktion in 17 Ländern wurden mehrere Hintermänner einer Hackerbande festgenommen, die mit der Erpressersoftware REvil rund 7.000 Ziele angegriffen hatten. Nach der Einschleusung auf 175.000 Computern weltweit kassierten sie mindestens 200 Millionen Dollar Lösegeld. Zumindestens alle Verschlüsselungsopfer vor dem 13. Juli 2021 können nun ihre Daten wieder entschlüsseln, nachdem bei… » weiterlesen

Schwerwiegende Ereignisse, die wir sicher verhindern wollen: Aktionsbündnis Patientensicherheit veröffentlicht Liste

In den USA und Großbritannien gibt es sie schon lange: Listen mit Serious Reportable Events oder Never Events, also Vorkommnisse mit hohem Schadenspotential, die prinzipiell verhinderbar sind. Nun veröffentlicht das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) eine erste Liste „Schwerwiegender Ereignisse, die wir sicher verhindern wollen“ (SEVer-Liste). Von der Veröffentlichung in Deutschland erwartet sich das APS, dass die Einrichtungen des Gesundheitswesens ihre Anstrengungen nochmals erhöhen, die gelisteten… » weiterlesen

Ingo Nöhr November 2021: Komm mit in meine Neue Welt!

Es geht auf den Winter zu, die Stimmung sinkt, auch angesichts der anhaltenden schlechten Nachrichten. Die vierte Corona-Welle wird erwartet, die Intensivstationen füllen sich zunehmend mit Ungeimpften. Beim ausgebrannten Medizinpersonal zeichnet sich eine Massenflucht aus dem Job ab. Der nachlassende Impfschutz scheint zur großen Freude der Pharmaindustrie eine dritte Impfrunde einzuläuten, die dann vielleicht in eine jährliche Auffrischungsimpfung ausartet. Unberechenbare Staatsregenten stürzen ihr Volk in… » weiterlesen

Aktualisierte S-3-Leitlinie „Chronischer Tinnitus“: Was Betroffenen wirklich hilft – und was eher nicht

Wolfgang Menke von Hippokratech meldet: Bei Tinnitus rauscht, piepst oder klingelt es ständig im Ohr, ausgelöst beispielsweise durch einen Hörsturz oder Knallgeräusche. Dies beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen erheblich, zumal dann, wenn die körpereigenen Ohrgeräusche chronisch werden. Rund 10 Millionen Menschen erkranken jährlich, bei rund 1,5 Millionen ist dieses Leiden chronisch. Diese Patientengruppe steht im Focus der überarbeiteten S-3-Leitlinie, die unter Federführung der Deutschen Gesellschaft… » weiterlesen

Zwei Jahre Haft auf Bewährung und 75.000 Euro Geldstrafe

Wolfgang Menke von Hippokratech meldet: „Mannheimer Hygieneskandal“ strafrechtlich abgeschlossen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Verurteilung des früheren Geschäftsführers des Mannheimer Universitätsklinikums wegen vorsätzlichen Betreibens von Medizinprodukten entgegen § 14 Satz 2 des früheren Medizinproduktegesetzes (MPG) bestätigt (1 StR 335/21). Das Urteil des Landgerichts Mannheim vom 26. April 2021 (203 KLs 400 Js 2051/15) ist damit rechtskräftig. Nach den Feststellungen des Landgerichts ließ der Angeklagte in… » weiterlesen

Gebündelter Einkauf für Sozialeinrichtungen

Man hört es nicht gerne, doch auch in Krankenhäusern und Pflegeheimen dreht sich letztlich alles ums liebe Geld. Die Einrichtungen bewegen sich innerhalb enger Budgetgrenzen, es gilt also, wirtschaftlich zu denken, um Spielraum für das soziale Handeln zu gewinnen. Eine Möglichkeit für die Ausgabensenkung, die bisher kaum genutzt wurde, ist der gemeinsame Einkauf. Dieser Bedarfsbündelung hat sich HOGAST.CARE verschrieben. Breites Leistungsspektrum HOGAST.CARE nutzt das Lieferpartner-Netzwerk… » weiterlesen