Nach Redaktionsschluss

Ingo Nöhr zum 1. September: Das literarische Duett

News vom 5. September 2022

Meldungen über Krisen aller Art füllen bereits das tägliche Leben aus: Inflation, steigende Preise, drohende Energie-Engpässe, Klimakatastrophen, bombardierte Atommeiler, unendliches Kriegsleiden, – und nun auch noch das Ende des beliebten Neun- Euro-Tickets. Die Despoten der Welt wittern wieder Morgenluft, Krieg entwickelt sich zu einem neuen Mittel der Politik und die katholische Kirche vergrault langsam auch ihre letzten Schäfchen. Gut, dass sich Ingo mit seinem unerschütterlichen… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum 1. August 2022: Alles Schlechte hat auch sein Gutes – Das Beste aus zehn Jahren

News vom 1. August 2022

Was macht der Mensch, wenn er heutzutage permanent von schlechten Nachrichten überschüttet wird? Er lehnt sich zurück und erinnert sich an die gute alte Zeit, als alles noch viel besser war. Seit nunmehr zehn Jahren wurden die Stammtischgespräche von Ingo und Jupp von einem fleißigen Chronisten lückenlos aufgezeichnet. Mehrere tausend Seiten Protokolle sind da zusammen­gekommen und es lohnt sich, mal in einem kleinen Rückblick ein… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum 1. Juli 2022: Über Imperien, Eiserne Vorhänge und infizierte Ballons

News vom 4. Juli 2022

Der chinesische Philosoph Laotse hat mal gesagt: „Ein Land regiert man nach Regel und Maß, Krieg führt man ohne Regel mit List.“ Die Verantwortlichen in vielen Regierungen der Welt haben diese Weisheit noch nicht richtig verinnerlicht: überall fehlt es an Regeln, Maßhalten oder zumindest eine nachhaltige List. Kein Wunder, dass unsere beiden Zeitgenossen Ingo und Jupp zunehmend die Orientierung über das Weltgeschehen verlieren. Aberwitzige Meldungen… » weiterlesen

» weiterlesen

Neue Technologien im Gesundheitswesen: Tagebucheinträge aus dem Jahr 2033

News vom 16. Juni 2022

Vera Neumann, 66 Jahre alt, verwitwet, arbeitet im Jahre 2033 als Pflegemanagerin in einer Senioren-WG. Plötzlich wird bei ihr ein bösartiger Hautkrebs diagnostiziert. Eine wilde Reise durch das moderne Gesundheitswesen in der Zukunft beginnt. Pflegeroboter Januar 2033 – Samstag Übermorgen muss ich wieder in der WG arbeiten. Hoffentlich sind die Kuschelroboter für die Demenz­station gereinigt worden. Und bei Robbiman musste ein Berührungssensor repariert werden. Letzte… » weiterlesen

» weiterlesen

Wie man sich bettet …

News vom 16. Juni 2022

Der überwiegende Bereich eines menschlichen Alltagslebens wird zunehmend von digitalen Dienstleistungen infiltriert, sei es im Haus, im Auto oder im Arbeitsleben. Erstaunlich ist aber, dass ein Zeitraum, der 40 Prozent der gesamten Lebensdauer ausmacht, von digitalen Helfern bislang noch kaum berührt ist: der Schlaf in einem Bett. Menschen möchten schnell einschlafen, gut durchschlafen und morgens voller Tatendrang wieder aufwachen. Dieser Lebensabschnitt ist augenscheinlich noch nicht… » weiterlesen

» weiterlesen

Beschaffungstrategien überdenken

News vom 10. Juni 2022

Die aktuelle Situation erfordert ein kritisches Hinterfragen, ob die so oft propagierten Strategien weiterhin Geltung haben oder ob es nicht angebracht ist, neue Wege zu beschreiten und eventuell einen Schritt zurückzugehen. Wer in der Vergangenheit die englischen Begriffe global sourcing, make or buy und just in time als alternativlose Strategien bei Beschaffungen propagierte, muss nun feststellen, dass dieses inzwischen nicht immer funktioniert. Mittlerweile bekommt die… » weiterlesen

» weiterlesen

Note Mangelhaft für die Digitalisierung im Gesundheitswesen

News vom 10. Juni 2022

Die Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI) hat in ihrem aktuellen Jahresgutachten der Regierung eine schlechte Schulnote erteilt: „Die Digitalisierung des Gesundheitswesens in Deutschland weist massive Defizite auf.“ Hierzu muss dringend eine Strategie entwickelt und umgesetzt werden, dabei sollten alle relevanten Akteure des Gesundheitswesens einbezogen werden. Wie kann das sein – zwei Jahre nach dem andauernden Datenchaos der Corona-Pandemie? An der digitalen Technologie kann es nicht… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum 1. Juni 2022: Über das Gute und das Böse

News vom 1. Juni 2022

Unser neuer FDP-Finanzminister war mit dem Versprechen eines Sparhaushalts angetreten. Jetzt haben wir einen Haushalt von einer halben Billion Euro mit 140 Milliarden Neuverschuldung. Überall sprudeln plötzlich die Geldquellen, besonders im militärischen Sektor. Rüstungsindustrie und Ölkonzerne leben im Goldrausch. Überhaupt beobachten die beiden Krankenhausrentner eine gewisse Brutalisierung in der Welt: ein Duma-Abgeordneter schlägt vor, einen der vielen Präsidentenbesucher in Kiew nach Moskau zu entführen, ein… » weiterlesen

» weiterlesen

Gesundheits- und Sozialwesen im Ruhrgebiet trifft sich am 10./11. Juni zum Zukunftskongress

News vom 8. Mai 2022

Am Freitag und Samstag, dem 10.06. und 11.06.2022, lädt der erste Zukunftskongress für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft im Ruhrgebiet zu einem abwechslungsreichen und innovativen Programm ein: Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen geben in spannenden Vorträgen Einblicke in zukunftsrelevante Felder, von Maßnahmen gegen Stress am Arbeitsplatz und New Work bis hin zu Robotik, von der Digitalisierung des öffentlichen Gesundheitswesens bis hin zur Innovationsmanagement und Digitalisierungsbereitschaft. In Workshops können… » weiterlesen

» weiterlesen

Neuer Röntgenreport des TÜV zeigt Mängel an Röntgengeräten – Nachbesserungsbedarf bei Strahlenschutz und Qualitätssicherung

News vom 8. Mai 2022

Mängel in Kliniken und Arztpraxen betreffen häufig den Strahlenschutz human- und dentalmedizinischer Röntgengeräte. Das zeigt der neue Röntgenreport 2022 auf der Basis der Ergebnisse der von den TÜV-Organisationen im Jahr 2021 durchgeführten Prüfungen, die nach dem Strahlenschutzgesetz vorgeschrieben sind. Insgesamt besteht aber ein hohes technisches Sicherheitsniveau für Patientinnen und Patienten sowie medizinisches Personal.1) https://www.tuev-verband.de/?tx_epxelo_file[id]=874353&cHash=6123ea412cb540ab2eb22948b7549892 Röntgengeräte müssen einwandfrei funktionieren, um die Belastung mit Röntgenstrahlung zu minimieren… » weiterlesen

» weiterlesen

Risikoinformationen des BfArM: Brustimplantate aus Silikon

News vom 8. Mai 2022

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) empfiehlt in einer Veröffentlichung vom 8. April 2022, sich vor einer möglichen Entscheidung für Brustimplantate aus Silikon umfassend über die bestehenden Risiken und Behandlungsalternativen zu informieren. Dazu verweist es u.a. auf geeignete Materialien und Institutionen. Nach einer Entscheidung für Brustimplantate können durch regelmäßige Nachsorgeuntersuchungen und durchgeführte Eigenbeobachtungen die Heilungsprognosen deutlich verbessert und schwerwiegende gesundheitliche Schäden oftmals vermieden werden…. » weiterlesen

» weiterlesen

Wer pflegt die Babyboomer?

News vom 8. Mai 2022

Diese einfache, aber für mich als früher Babyboomer beunruhigende Frage stellte die Pflegewissenschaftlerin Prof. Dr. Angelika Zegelin kürzlich auf einem Pflegekongress in Köln zum Thema „Digitalisierung im Gesundheitswesen – Segen oder Fluch.“ Sie kann mit 70 Jahren auf ein außerordentlich erfolgreiches Leben im Pflegebereich zurückblicken. Seit 50 Jahren propagiert sie die Bedeutung der „sprechenden Pflege“, dem Dialog zwischen Patienten und der Fachpflegenden. Unter anderem gründete… » weiterlesen

» weiterlesen

Digitalisierung für Dummies

News vom 8. Mai 2022

KKC-Expertin Dr. med Christina Czeschik hat ein Masterstudium in der Medizininformatik mit einer Arbeit zu Machine Learning und Netzwerkanalyse abgeschlossen. Angeregt durch viele Computeranwender hat sie kürzlich eine regelrechte „Enzyklopädie“ der Digitalisierung herausgebracht, in der sie auf 276 Seiten in verständlicher Weise alle Aspekte dieser Technologie vorstellt. Der Leser erfährt neben dem aktuellen Stand der Digitalisierung wie KI, VR und AR, Internet of Things, Krypto-Währungen,… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum Mai 2022: „Ich hab die MACHT!“

News vom 2. Mai 2022

Die bestehende Weltordnung zeigt immer mehr Risse. Steht die angebliche „Zeitenwende“ wirklich schon vor der Tür, viel drastischer als sich unser Bundeskanzler das kürzlich vorgestellt hat? Zwei große Weltkrisen haben plötzlich unerwarteten Zulauf bekommen. Während die 26 Millionen Bewohner von Shanghai seit Wochen abgeriegelt im Omikron- Lockdown hungern und bei einer Infektion sofort in Lager eingesperrt werden, droht in Südafrika bei einer Verfünffachung der Infektionszahlen… » weiterlesen

» weiterlesen

Kostenvermeidung statt Kostensenkung

News vom 9. April 2022

Immer mehr Gesundheitseinrichtungen verhängen Aufnahmestops und verschieben planbare Eingriffe, weil nicht genug Personal vorhanden ist. Die Ursachen sind nicht nur die Ausfälle, welche durch die Pandemie bedingt sind, sondern auch, dass Stellen nicht besetzt werden können. Daraus ergeben sich zwei Fragestellungen: Wie konnte es dazu kommen und was ist zu tun? Jeder kennt die jahrelangen Forderungen nach Kostensenkung im Gesundheitswesen. Dabei wurde vergessen, dass man… » weiterlesen

» weiterlesen

Der digitale Patient

News vom 1. April 2022

„Unsere Welt wird zunehmend digitalisiert … Wir sollten uns trotz der unglaublichen Erfolge der computerisierten Medizin vor Augen halten, dass digitale Modelle und Techniken niemals den Menschen in seiner Komplexität und Dynamik erfassen und beschreiben können. Die absolute Sachlichkeit und Neutralität des Computers sollte immer mit dem entscheidenden Quantum an Gefühl und Intuition des erfahrenen Mediziners gekoppelt werden.“ Mit diesem Zitat leitete ich am 31.März… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum April 2022: Ich pflanze noch ein Apfelbäumchen

News vom 1. April 2022

Angesichts der täglichen Grausamkeit im ukrainischen Kriegsgebiet ist den beiden Freunden Ingo und Jupp der Spaß an einem Aprilscherz vergangen. Kaum vorstellbar, wie dort unter diesen Umständen noch eine medizinische Versorgung der vielen Verwundeten möglich ist. Das bisher meist einvernehmlich regulierte Weltgeschehen schlägt schlagartig in eine brutale Machtpolitik um. Die neue Wirklichkeit hat den Koalitionsvertrag der drei Ampel-Parteien ignoriert und die Regierung arbeitet nun fieberhaft… » weiterlesen

» weiterlesen

Dienstleistung wird erweitert

News vom 22. März 2022

Nicht nur das KrankenhausKommunikationsCentrum nutzte die Zeiten der Corona-Pandemie für Neuorganisationen. Dem KKC- Motto „Brücken bauen“ ist ebenfalls der Premiumpartner aerophelia ltd. treu geblieben und hat zum Jahresbeginn eine neue Abteilungsstruktur eingeführt um die Dienstleistungen im Netzwerk über das Gesundheitswesen hinaus zu erweitern.: Die neue Struktur sorgt dafür, die Aufträge auch weiterhin ideal betreuen zu können. Dazu wurde der Bereich der Wirtschaftsjuristen um die Punkte… » weiterlesen

» weiterlesen

29. Deutscher Krankenhaus Controller Tag

News vom 18. März 2022

Der 29. Deutscher Krankenhaus-Controller-Tag findet am 7. und 8. Juli 2022 im Maternushaus Köln statt. Motto der Veranstaltung wird sein: „Gesundheitsversorgung: Makromanagement vs. Mikromanagement.“ Der Blick in die Zukunft.   Mehr finden Sie unter  ->  https://www.dvkc.de

» weiterlesen

Gespräche oder Kommunikation?

News vom 14. März 2022

Wir erleben zurzeit, welche Erfahrungen die Politik mit sogenannten Gesprächen gewinnt. Man wird sich bewusst, dass es nicht ausreicht, wenn man sich- wenn auch an zu langen Tischen- zusammensetzt, neben ein anderer her redet und die Gesprächsergebnisse kommentiert und analysiert. Kommunikation funktioniert anders. In allen Definitionen dieses Begriffes tauchen bei der Erläuterung die Vorsilben „Mit“ auf, sei es das Miteinander oder die Mitteilung. Voraussetzung für… » weiterlesen

» weiterlesen

Mittlerweile 30 Apps auf Rezept zugelassen

News vom 8. März 2022

Deutschland hat gerade weltweit mit einem neuartigen Versorgungsbereich im Gesundheitswesen ein digitales Ausrufezeichen gesetzt. Das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat nach nur 20 Monaten schon 30 digitale Gesundheitsanwendungen in Deutschland zugelassen, obwohl bislang nur ein Viertel aller Anträge positiv beschieden wurde. Diese offiziell gelisteten DiGAs können somit vom medizinischen Personal auf Rezept verschrieben und von den Krankenkassen erstattet werden.  Sie decken eine große… » weiterlesen

» weiterlesen

Erste Einschätzung des DigitalRadars zu deutschen Krankenhäusern

News vom 7. März 2022

Mit dem Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) investieren Bund und Länder bis zu 4,3 Mrd. Euro in die^. Begleitend sieht das Gesetz eine „Analyse und Bewertung des grundsätzlichen Standes der Digitalisierung in deutschen Krankenhäusern und der Effekte des Zukunftsfonds auf den Digitalisierungsgrad, die Versorgungen von Patientinnen und Patienten und die regionalen Versorgungsstrukturen“ vor. Das Bundesministerium für Gesundheit hat im Rahmen einer Ausschreibung das Konsortium „DigitalRadar“ beauftragt diese Evaluation… » weiterlesen

» weiterlesen

Medizintechnik und innovative Geräte im Krankenhaus IT

News vom 7. März 2022

Onlinetagung der Krankenhaus-IT-Leiter -> Am 30. und 31. März 2022 lädt der Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen /Leiter zu seiner diesjährigen Frühjahrstagung zum Thema „Medizintechnik und innovative Geräte im Krankenhaus IT“ ein. Die IT-verantwortlichen Führungskräfte wollen trotz erheblicher regulatorischer Anforderungen des Gesetzgebers wie der MDR und ISO 80001 eine vernünftige Balance zwischen Patienten-/ Datensicherheit und den Ressourcen des Krankenhauses finden. Das Schwerpunktthema „Vernetzung medizintechnischer Geräte“ soll zum… » weiterlesen

» weiterlesen

Europäische Bewertung von Gesundheitstechnologien (HTA)

News vom 7. März 2022

Das gemeinsame europäische Health Technology Assessment (HTA) soll die Qualität und Effizienz gesundheitspolitischer Maßnahmen verbessern. Entgegen ursprünglichen Plänen der EU-Kommission, die gerade auch in Deutschland auf großen Widerspruch gestoßen sind, sollen allerdings Entscheidungen wie zur Kostenerstattung in der Verantwortung der auch bisher zuständigen nationalen Gremien der Selbstverwaltung verbleiben. Durch die neuen Vorschriften sollen Patienten schneller innovative, sichere und wirksame Gesundheitstechnologien zur Verfügung stehen. Auch für… » weiterlesen

» weiterlesen

Trio – der neue digitale Visite-/Pflegewagen für Ärzte und Pflege

News vom 7. März 2022

Die neuste Generation der mobilen digitalen Point-of-Care Arbeitsplattformen ist da! Das neuste Modell von CapsaHealthcare vereint ergonomisches Design mit innovativen Details. So ermöglicht z. B die Touchscreen Steuerung Zugriff zu einer Vielzahl von Informationen. Das Flottenmanagement gewährleistet eine optimale Auslastung der Wagen und erkennt Störungen bevor sie den Pflegeprozess beeinträchtigen. Trio kann mit verschiedenen Schubladensystemen und Pflegezubehören ausgestattet werden, so dass er die vielfältigsten Einsätze… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum März 2022: Zeitenwende

News vom 2. März 2022

Unglaubliches ist geschehen. Plötzlich wird in Europa ein Land überfallen. Ein „lupenreiner Demokrat“ hat sich überraschend als machtbesessener Kriegsverbrecher geoutet. Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder hat sich wegen „ukrainischen Säbelrasselns“ endgültig in eine tragische Gestalt gewandelt. Gerade haben sein langjähriger Büroleiter und drei weitere Mitarbeiter gekündigt, Kreisverbände fordern wegen parteischädigendem Verhalten seinen Ausschluss aus der SPD.  Seine bisherigen Rednerhonorare von 50.000 bis 75.000 Euro dürften nun mangels… » weiterlesen

» weiterlesen

Fragenkatalog „Künstliche Intelligenz bei Medizinprodukten“

News vom 24. Februar 2022

Ende 2021 hat die Interessengemeinschaft der Benannten Stellen für Medizinprodukte in Deutschland (IG-NB) die Version 3 ihres KI-Fragenkatalogs vorgelegt. Zur Zertifizierbarkeit von KI macht er folgende grundsätzliche Aussagen: Statische KI, die (aus-)gelernt hat und in einem gelernten Zustand arbeitet, ist grundsätzlich zertifizierbar. Dynamische KI dagegen, die auch im Feld weiter lernt, ist grundsätzlich nicht zertifizierbar. Für statische „Blackbox KI“, die nicht erklärt, wie sie zu… » weiterlesen

» weiterlesen

Warum ein zentrales Datenregister?

News vom 16. Februar 2022

In 2022 stehen fünf Landtagswahlen an: 27. März Saarland, 8. Mai Schleswig-Holstein, 15. Mai Nordrhein-Westfalen und am 9. Oktober Niedersachsen. Die leidvollen Erfahrungen in der Pandemiebekämpfung bei der letzten Bundestagswahl geben angesichts der heftigen Debatte um Impfpflichten Anlass zur Sorge. Erneut steht zu befürchten, dass in diesem komplexen Geschehen aus wahlpolitischem Taktieren auf der Basis einer völlig unzureichenden Datenlage gravierende Entscheidungen zu Lasten der Bevölkerung… » weiterlesen

» weiterlesen

Anleitung für die Zukunftssicherung der Arztpraxis im digitalen Zeitalter

News vom 11. Februar 2022

Digitalisierung bedeutet keinesfalls nur die Transformation analoger in digitale Werkzeuge („E-Mail statt Fax“). Die Digitalisierung wird alle Facetten der Medizin beeinflussen: Diagnostik und Therapie, Prozesse und Prozeduren, Dokumentation und Kommunikation werden sich radikal wandeln und mit ihnen der Arbeitsalltag in der Arztpraxis wie wir sie kennen. Nicht nur die Rolle des Arztes wird eine andere sein, auch die der Patienten ist im Umbruch: Patienten sind… » weiterlesen

» weiterlesen

Warum bleiben Menschen trotz vieler krankmachender Risiken gesund?

News vom 11. Februar 2022

Diese Frage stellte sich bereits vor fünfzig Jahren der israelisch-amerikanische Soziologe Aaron Antonovsky angesichts vieler Überlebender aus den Konzentrationslagern der Nazis. Dabei entdeckte er die Kraft der Resilienz und die Rolle der Selbstheilungskräften. Damit legte er den Grundstein für die Salutogenese als Ergänzung zur klassischen Medizin, der Pathogenese. Die Psychoneuroimmunologie klärte die neurologische Steuerung des Immunsystems auf und identifizierte deren negative wie positive Einflussfaktoren auf… » weiterlesen

» weiterlesen

News vom 9. Februar 2022

BRÜCKENBAUER TAGE Treffpunkt für interdisziplinären Austausch und erfolgreiches Netzwerken im Gesundheitswesen   Die Brückenbauertage 2022, welche am 27. und 28. April 2022 in Herford auf dem Bildungscampus durchgeführt werden sollten, werden nicht in der derzeitigen Situation durchgeführt werden können. Das Präsidium der veranstaltenden „Gesellschaft zur Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit in den Einrichtungen des Gesundheitswesens e.V. (KKC e.V.) hält es nicht für vertretbar, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum Februar 2022: Das Streitgespräch

News vom 1. Februar 2022

Der Jahresanfang 2022 hat es auch wieder in sich. Das neue Jahr wird seinen Vorgänger doch hoffentlich nicht mit noch krasseren Ereignissen übertreffen wollen. Zumindest sorgte es gleich zu Beginn mit nie erlebten Infektionszahlen, sodass selbst die Labore vor den Unmengen an angefragten PCR-Tests kapitulieren mussten. 5,6 Millionen Coronatote weltweit erreichen langsam die Marke der 2019 an Antibiotika-Resistenzen gestorbenen Menschen: 1,2 Millionen unmittelbar plus 5… » weiterlesen

» weiterlesen

Deutschland braucht schnellstens ein datengeschütztes zentrales digitales Impfregister!

News vom 17. Januar 2022

Seit zwei Jahren leben die Menschen auf der Welt mit der am längsten andauernden Pandemie der jüngsten Vergangenheit. Deshalb wurde der Begriff Impfen zum wichtigsten Wort des Jah­res 2021. Inzwischen ist das Wort Boos­tern noch dazu gekommen. Leider gibt in Deutsch­land keine verlässlich Übersicht, wer bereits gegen SARS-Co­vid-2 geimpft ist und wer sich noch impfen lassen sollte. Daher verschickt beispielsweise die Ministerin für Soziales, Gesundheit,… » weiterlesen

» weiterlesen

Infektionsschutzgesetz nochmals nachgeschärft

News vom 7. Januar 2022

Der Bundesrat hat am 10. Dezember 2021 einstimmig umfangreichen Änderungen am Infektionsschutzgesetz und weiteren Gesetzen zugestimmt, die der Bundestag nur wenige Stunden zuvor verabschiedet hatte. Das Gesetz wird nun dem Bundespräsidenten zur Unterzeichnung zugeleitet. Es wird am Tag nach der amtlichen Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt in Kraft treten (nach Bundesrat/Bundestag). Einrichtungsbezogene Impfpflicht Das Gesetz sieht eine Impfpflicht für Beschäftigte von Kliniken, Pflegeheimen, Arzt- und Zahnarztpraxen, Rettungs- und… » weiterlesen

» weiterlesen

Hier lesen unsere Mitglieder

News vom 7. Januar 2022

Unter dieser Überschrift sind die Permanentlinks zusammengefasst unter denen Sie unsere Verbandsinformationen schnell finden:   KKC baut Brücken- Hier die aktuellen Meldungen der Premium Berufsverbände     Neues vom KKC-Portal   KKC Verbandsnachrichten in KTM   HCM: Über den Tellerrand – Beitragsserien des KKC   Hippokratech News und Trends   Ingo Nöhr und die Weltgeschichte

» weiterlesen

Beschlüsse der Wirtschaftsministerkonferenz zu MDR / IVDR

News vom 7. Januar 2022

Die Wirtschaftsressorts der Bundesländer sehen große regulatorische Herausforderungen der Medizintechnik-Branche durch MDR und IVDR. Am 25. November 2021 hat deshalb die Wirtschaftsminister-Konferenz einen Beschluss dazu gefasst, von dem hier einige Kernpunkte aufgeführt werden (Einzelheiten siehe Punkt 17 der Tagesordnung): – Die Wirtschaftsministerkonferenz begrüßt ausdrücklich den Vorschlag der EU-Kommission vom 14. Oktober 2021 zur Verlängerung der Fristen für die Neuzertifizierung nach IVDR. Die Wirtschaftsministerkonferenz bittet die Bundesregierung… » weiterlesen

» weiterlesen

Ist der Pflegebereich nicht systemrelevant?

News vom 6. Januar 2022

Heutzutage verfügt das deutsche Gesundheitswesen über die modernsten Technologien für Diagnostik und Therapie. Einen hohen Bekanntheitsgrad hat in den letzten Monaten die ECMO erlangt, eine Art Herz-Lungen-Maschine, die bei schwer erkrankten COVID-19 Patienten ohne die belastende Beatmung eine ausreichende Sauerstoffversorgung über Tage und Wochen ermöglicht. 670 ECMO-Einheiten gibt es zurzeit in der deutschen Intensivmedizin. Allerdings kann in jedem dritten der 22.000 Betten auf Intensivstationen kein… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr zum 1. Januar 2022: Über Truthähne, schwarze Schwäne und unerwartete Überraschungen

News vom 2. Januar 2022

Zum zehnten Mal beginnen die beiden Pensionäre Jupp und Ingo ein neues Jahr mit einem kritischen Gespräch am traditionellen Stammtisch. Die Welt hat sich seither drastisch gewandelt und mit ihr auch die beiden Diskutanten. Ingos optimistische Sichtweise wird vom skeptischen Jupp stark auf die Probe gestellt, besonders in der vierten Pandemie-Welle und den apokalyptischen Meldungen zur neuen Omikron-Variante. Aber Ingo lässt sich in seiner Zuversicht… » weiterlesen

» weiterlesen

Interessante Termine im Januar 2022

News vom 14. Dezember 2021

Die Vicenna Akademie bietet Ihnen im Januar 2022 einige sehr interessante Online-Seminare zu den Themen:  Einführung Wirtschaftsrecht im Gesundheitswesen / Intensivkurs Social Media Management / Agiler Arbeitsalltag: ist das auch etwas für Eltern? / Think agil – was wollen die von mir?   Ihre Referentin: Yvonne Hille LL.M., M.A., PMP, Inhaberin aerophelia, Wirtschaftsjuristin, Mitglied im Bundesverband der Wirtschaftsjuristen e.V. (WJFH), Autorin, Lehrbeauftragte, Internationale Erfahrung im… » weiterlesen

» weiterlesen

HOGAST.CARE: Wie Sie starke Partner entlasten

News vom 7. Dezember 2021

Verantwortliche in Gesundheits- und Pflegebereich haben viel zu tun. Der Arbeit mit den Patienten bzw. Bewohnern stehen administrative Aufgaben gegenüber. Schließlich gelten für Sozialeinrichtungen, egal ob öffentlich oder privat, strenge Budgetrichtlinien bei der Warenbeschaffung. Die Mitgliedschaft in der Einkaufsgemeinschaft HOGAST.CARE erleichtert diesen Spagat und sorgt für eine Vereinfachung von Verwaltungsagenden. Möglich wird das durch das Zusammenspiel zweier starker Partner. 1000-Mitglieder-Marke geknackt Zum einen: die HANDOVER,… » weiterlesen

» weiterlesen

Ingo Nöhr Dezember 2021: Adieu, du schnöde Welt! Ein neuer Versuch?

News vom 1. Dezember 2021

Kurz nach dem 1.  Advent trifft Ingo Nöhr bei seinem monatlichen Stammtischgespräch auf einen wütenden Jupp. Ausgestattet mit der dritten Covid-19 Impfung hatte er sich gerade auf eine Normalisierung der Lage in Deutschland gefreut, da wird er zum vierten Mal von explodierenden Infektionszahlen, einer ratlosen Regierungsmannschaft und einer neuen Viren-Variante im Anmarsch überrascht. Ingo hat kaum eine Chance, seinen rabiaten Freund noch mit guten Nachrichten… » weiterlesen

» weiterlesen

Endoprothesenregister: Jahresbericht 2021 mit neuen Erkenntnissen

News vom 26. November 2021

– Hohes Übergewicht erhöht Risiko für Infektion nach Hüft-Erstimplantation – Patienten über 75 Jahre profitieren von Hüftschaft-Zementierung – Mögliche Probleme durch sog. „Mismatch“ werden systematisch adressiert Im Jahr 2020 hat das EPRD mehr als 290.000 endoprothetische Eingriffe an Hüften und Knien erfasst – 2019 waren es noch über 318.000. Dies entspricht einem Rückgang von ca. neun Prozent. Mit inzwischen mehr als 1,9 Millionen erfassten Dokumentationen… » weiterlesen

» weiterlesen

Schwerwiegende Ereignisse, die wir sicher verhindern wollen: Aktionsbündnis Patientensicherheit veröffentlicht Liste

News vom 15. November 2021

In den USA und Großbritannien gibt es sie schon lange: Listen mit Serious Reportable Events oder Never Events, also Vorkommnisse mit hohem Schadenspotential, die prinzipiell verhinderbar sind. Nun veröffentlicht das Aktionsbündnis Patientensicherheit e.V. (APS) eine erste Liste „Schwerwiegender Ereignisse, die wir sicher verhindern wollen“ (SEVer-Liste). Von der Veröffentlichung in Deutschland erwartet sich das APS, dass die Einrichtungen des Gesundheitswesens ihre Anstrengungen nochmals erhöhen, die gelisteten… » weiterlesen

» weiterlesen

Aktualisierte S-3-Leitlinie „Chronischer Tinnitus“: Was Betroffenen wirklich hilft – und was eher nicht

News vom 29. Oktober 2021

Wolfgang Menke von Hippokratech meldet: Bei Tinnitus rauscht, piepst oder klingelt es ständig im Ohr, ausgelöst beispielsweise durch einen Hörsturz oder Knallgeräusche. Dies beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen erheblich, zumal dann, wenn die körpereigenen Ohrgeräusche chronisch werden. Rund 10 Millionen Menschen erkranken jährlich, bei rund 1,5 Millionen ist dieses Leiden chronisch. Diese Patientengruppe steht im Focus der überarbeiteten S-3-Leitlinie, die unter Federführung der Deutschen Gesellschaft… » weiterlesen

» weiterlesen

Zwei Jahre Haft auf Bewährung und 75.000 Euro Geldstrafe

News vom 27. Oktober 2021

Wolfgang Menke von Hippokratech meldet: „Mannheimer Hygieneskandal“ strafrechtlich abgeschlossen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Verurteilung des früheren Geschäftsführers des Mannheimer Universitätsklinikums wegen vorsätzlichen Betreibens von Medizinprodukten entgegen § 14 Satz 2 des früheren Medizinproduktegesetzes (MPG) bestätigt (1 StR 335/21). Das Urteil des Landgerichts Mannheim vom 26. April 2021 (203 KLs 400 Js 2051/15) ist damit rechtskräftig. Nach den Feststellungen des Landgerichts ließ der Angeklagte in… » weiterlesen

» weiterlesen

Gebündelter Einkauf für Sozialeinrichtungen

News vom 14. Oktober 2021

Man hört es nicht gerne, doch auch in Krankenhäusern und Pflegeheimen dreht sich letztlich alles ums liebe Geld. Die Einrichtungen bewegen sich innerhalb enger Budgetgrenzen, es gilt also, wirtschaftlich zu denken, um Spielraum für das soziale Handeln zu gewinnen. Eine Möglichkeit für die Ausgabensenkung, die bisher kaum genutzt wurde, ist der gemeinsame Einkauf. Dieser Bedarfsbündelung hat sich HOGAST.CARE verschrieben. Breites Leistungsspektrum HOGAST.CARE nutzt das Lieferpartner-Netzwerk… » weiterlesen

» weiterlesen

Gelungene Seminare

News vom 11. Oktober 2021

Das war mal wieder toll, freut sich die Direktorin der Vicenna Akademie. In kurzem Abstand fanden zwei Präsenz-Seminare statt. Einmal zum Thema „Qualitätsmanagement im Unternehmen“ und einmal zum Thema „Zertifizierung“. Viele engagierte und interessierte Teilnehmer haben sich eingebracht und intensive Diskussionen geführt. Problembeispiele aus den unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen zu analysieren und den gelernten Stoff dabei anzuwenden war für alle Beteiligten hilfreich. www.vicenna-akademie.de

» weiterlesen

Eid des Hippokrates für Medizintechnik

News vom 11. Oktober 2021

Zu Nutz und Frommen der Kranken: seit über 2000 Jahren dient der Eid des Hippokrates Ärzten als Richtschnur für ethisches Handeln. Brauchen Entwickler und Hersteller von Medizin-IT und Medizintechnik – angesichts rasanter Entwicklung auf diesem Gebiet, die gleichzeitig zu immer neuen Sicherheitslücken führt – einen eigenen hippokratischen Eid? Die Organisation The Cavalry, ein Zusammenschluss von IT-Sicherheitsexperten und interessierten Laien, findet: ja. Die Gruppierung hat auf ihrer Webseite im… » weiterlesen

» weiterlesen

Ein „Weiter so“ gibt es nicht mehr!

News vom 11. Oktober 2021

Jahrzehntelange Versäumnisse der Politik haben fast alle deutschen Infrastrukturen heruntergewirtschaftet, nicht nur im Gesundheitswesen, wie sich während der Corona-Pandemie schmerzlich gezeigt hat. Die gewaltigen Herausforderungen an Reformen und Neuem Denken erfordern für die neue Koalitionsregierung eine Überwindung der bürokratischen Erstarrung und nachhaltiges Agieren weit über den bisherigen Tellerrand hinaus. Kommunen, Länder, Bund, Europa und sogar globale Allianzen müssen die historischen Abschottungen und Egoismen überwinden und… » weiterlesen

» weiterlesen

Allein Ersatzkassen haben über 24.000 Zugangscodes ausgestellt

News vom 11. Oktober 2021

„Apps auf Rezept“ kommen bei den Versicherten offenbar besser an, als oft vermutet. Seit der ersten Verordnung vor einem Jahr bis Ende September 2021 haben allein die Ersatzkassen über 24.000 Zugangscodes ausgegeben. Die meisten Codes wurden bei Ersatzkassenversicherten für Anwendungen im Bereich „Psyche“ ausgegeben (rund 29 Prozent), gefolgt von der Kategorie „Muskeln, Knochen und Gelenke“ (ca. 22 Prozent). https://www.gesundheit-adhoc.de/ersatzkassen-stellten-ueber-24000-zugangscodes-aus.html

» weiterlesen

Künstliche Intelligenz in der Medizin

News vom 11. Oktober 2021

Wann immer wir über künstliche Intelligenz, kurz als KI oder AI bezeichnet, in der Medizin hören, lesen oder selbst diskutieren, begegnen uns zwei grundsätzliche Strömungen. Es gibt diejenigen, die künstliche Intelligenz in der Medizin für „Teufelswerk“ halten und es gibt diejenigen, die in KI gestützten Verfahren und Werkzeugen die Zukunft sehen, in der medizinisches Personal, insbesondere der Arzt oder die Ärztin, perspektivisch weitgehend durch KI… » weiterlesen

» weiterlesen

Kommunikation und Kooperation

News vom 11. Oktober 2021

„Nach einer Zwangspause, in der es nur bedingt möglich war, die satzungsgemäßen Ziele der Gesellschaft zur Förderung interdisziplinärer Zusammenarbeit in den Einrichtungen des Gesundheitswesens e.V.in vollem Umfang sicherzustellen, können wir nun im Jahre 2022 wieder unsrer Kooperationspartner dabei unterstützen, dass eine berufsgruppenübergreifende Kommunikation stattfindet“ stellt Lothar Wienböker, Geschäftsführer des KKC e.V. fest und ergänzt: “Wir halten es für unverzichtbar, dass die Mitglieder unserer Premium-Mitglieds-Berufsverbände nicht… » weiterlesen

» weiterlesen

Digitales Patientenportal 

News vom 8. Oktober 2021

Es ist in allen Wirtschaftszweigen ein aktuelles Thema: die Digitalisierung. So auch in der stationären Versorgung. Hier versprechen digitale Patientenportale viele Vorteile. Es soll die sektorenübergreifende Kommunikation verbessern und die Steuerung der Abläufe in der Patientenversorgung. Generell wird eine Verbesserung der medizinischen Versorgung und die langfristige Sicherstellung der Versorgungsqualität erwartet. Dazu ist es aber auch notwendig die vorhandene Chance zu nutzen, durch die entstehenden Prozessveränderungen… » weiterlesen

» weiterlesen

TISCHLEREI KLAMMER ist neuer KKC-Kooperationspartner

News vom 5. Oktober 2021

Mit viel Liebe zum Detail. Messebau ▪ Objekteinrichtung ▪ Innenausbau TISCHLEREI KLAMMER Mithilfe modernster Technik fertigen wir eindrucksvolle Blickfänge zu Raum- und Objektinszenierungen in Objekteinrichtungen und Innenausbauten. Durch die Ergänzungen aus Glas, Marmor, Metall oder Kunststoffen erschaffen wir immer wieder aufs Neue eindrucksvolle Inszenierungen mit dem gewissen Wow-Effekt. In unseren Spezialgebieten Objekteinrichtung und gehobener Innenausbau sind wir seit Jahrzehnten sehr erfolgreich. Das verdanken wir unserem… » weiterlesen

» weiterlesen

Zukunft digitale Kommune – dikomm virtual 23.-24.11.2021

News vom 14. September 2021

Wir vom KKC freuen uns die bundesweite Online-Kongressmesse rund um die Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung als Kooperationspartner unterstützen zu können. Die dikomm bietet eine einzigartige Dialogplattform für Bürgermeister, CDOs und andere behördliche Verantwortliche oder Entscheider, die die Digitalisierung ihrer Institution planen, vorantreiben und zielgerichtet umsetzen wollen bzw. mit entsprechenden Modernisierungsvorhaben auf lokaler, regionaler, Landes- oder Bundesebene betraut sind. Bei diesem interaktiven Format haben Sie… » weiterlesen

» weiterlesen

HCM: Über den Tellerrand – Beitragsserien des KKC

News vom 13. September 2021

Hier lesen Sie die KKC-Beiträge zu aktuellen Themen, die in der Fachzeitschrift Health&Care Management veröffentlicht werden.   Weitere Artikel finden sie hier Wird ständig aktualisiert   Im Rahmen des KKC-Mottos „Über den Tellerrand schauen“ und als interdisziplinären Brückenbauer zwischen Wissenschaft, Technik und Medizin hat Manfred Kindler im September 2016 im Gesundheitsmagazin Health & Care Management (HCM) eine monatliche Beitragsserie zu interessanten Forschungen und Innovationen im… » weiterlesen

» weiterlesen

Referentenentwurf zur IOP Governance-Verordnung:

News vom 7. September 2021

IT im Gesundheitswesen soll nun interoperabel werden Die Gesundheits-IT-Interoperabilitäts-Governance-Verordnung (IOP Governance-Verordnung – GIGV), deren Referentenentwurf das Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) kürzlich vorgelegt hat, soll die IT-Systeme des Gesundheitswesens interoperabel zu machen. Das Interoperabilitätsverzeichnis „vesta“ konnte nach Angaben aus dem Ministerium „zwar Transparenz erzeugen, erwies sich jedoch nur bedingt als geeignete Plattform zur Empfehlung von Standards und zur Schaffung von Interoperabilität“. Eine neue Koordinierungsstelle für Interoperabilität soll… » weiterlesen

» weiterlesen

Und immer nörgelt der Ingo Nöhr

News vom 1. September 2021

Hier finden Sie die Beiträge von den Stammtischgesprächen der pensionierten Krankenhausmanager Ingo Nöhr und seinem Kumpel Jupp aus dem www.Medizintechnikportal.de. Wir wünschen Ihnen ein nachdenkliches Schmunzeln bei ihren Betrachtungen des aktuellen Weltgeschehens. Das Archiv finden Sie hier.  Wir danken dem Verlag MEDI-LEARN.net GbR für die freundliche Erlaubnis, Cartoons von Rippenspreizer verwenden zu dürfen.     Juli 2022 Über Imperien, Eiserne Vorhänge und infizierte Ballons Der… » weiterlesen

» weiterlesen