WGKT wird Premium-Mitgliedspartner des KKC e.V.

» Artikel veröffentlicht am 15.03.20, von

Die Wissenschaftliche Gesellschaft für Krankenhaustechnik e.V. wurde 1979 als gemeinnütziger Verein von Prof. Dr. Otto Anna und Prof. Dr. Christoph Hartung an der Medizinischen Hochschule Hannover gegründet. Damals stand die Krankenhaustechnik vor großen Herausforderungen wie Neubauten, neuen Technologien und Mehrbedarf an Technikmanagement. Bald 40 Jahre später haben sich zwar die Inhalte verändert, die weitere Entwicklung dieses umfassenden Fachgebietes ist jedoch nicht weniger herausfordernd.

Ziel der WGKT ist die Förderung der Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Krankenhaustechnik. Die Gesellschaft unterstützt dabei aktiv die Forschung zu zukunftsweisenden Fragestellungen der Krankenhaustechnik und der Technikorganisation. Sie dient unmittelbar und ausschließlich gemeinnützigen Zwecken.

Zusammenarbeit intensiviert die Forschung und das Wissen – die WGKT arbeitet daher eng mit der Fachvereinigung Krankenhaustechnik (FKT), der International Federation of Hospital Engineering (IFHE) sowie mit weiteren Hochschulen und Verbänden zusammen.

Während einer gemeinsamen Arbeitssitzung mit dem KKC e.V., und dem WGKT in der FKT-Geschäftsstelle in Weilerswist wurde beschlossen, den Beitritt weiterer Verbände als Premiumpartner-Verbände in den jeweiligen Beschlussgremien zu beraten.

Jetzt liegt auch die Zustimmung des WGKT gem. e.V. vor, der somit der 9. Partner des Zusammenschlusses wird.:

 

  • Fachverband Biomedizinische Technik e.V. (fbmt)
  • Fachverband für Einkäufer, Materialwirtschaftler und Logistiker im Krankenhaus e.V. (femak)
  • Fachvereinigung Krankenhaustechnik e. V. (FKT)
  • Deutscher Verein für Krankenhaus-Controlling – Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft e.V. (DVKC)
  • Verband der Küchenleitung e.V. (VKK
  • Fachverband Röntgentechnik in Deutschland e.V. (FRD)
  • Berufsverband Hauswirtschaft e.V. Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik gem. e.V. (WGKT)
  • Heilwesennetzwerk RM eG

Hierzu schreibt Cord Brüning als Vorsitzender der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Krankenhaustechnik gem. e.V. (WGKT, Hasbergen.an den KKC e.V.: „Damit wollen wir ein klares positives Statement zu Ihren Aktivitäten zum Wohle des Krankenhauswesens geben und auch bekennen, Sie bei Ihren Aktivitäten zu unterstützen.“

https://www.wgkt.de/wgkt/home.html