KKC Weihnachtsbotschaft 2020

» Artikel veröffentlicht am 02.12.20, von

Das Jahr 2020 neigt sich seinem Ende zu. Es war für die meisten von uns ein schwieriges Jahr. Die Auswirkungen werden uns auch sicherlich im nächsten Jahr begleiten, denn die Welt ist eine andere geworden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Gesundheitseinrichtungen stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Nur ihrem unermüdlichen und idealistischen Einsatz in Teams ist es zu verdanken, dass wir in Deutschland nicht mehr Tote zu beklagen haben. In Krisenzeiten ist es für die Bewältigung der Probleme entscheidend, dass alle miteinander kommunizieren und kooperieren – über die betrieblichen und beruflichen Abgrenzungen hinweg. Das Krankenhaus-Kommunikations-Centrum sah es daher auch als seine vordringliche Aufgabe an, diese interdisziplinäre Zusammenarbeit noch stärker zu fördern. Im neugeschaffenen KKC-Portal.de veröffentlicht unser Medizin-Redakteur Alfred Kuczera mehrmals wöchentlich Artikel zum aktuellen Geschehen im Gesundheitswesen, mittlerweile sind es über 150 Beiträge geworden.

Die Vicenna-Akademie des KKC bietet seit Jahresbeginn eine Reihe von Webinaren an. Direktorin Heidemarie Hille wird dabei von ihrem neuen Wissenschaftlichen Beirat tatkräftig unterstützt. Weitere Verbände stießen im Jahre 2020 dazu und bringen nun ihre Fachkompetenz ein. Sie kommt auch unseren Gesprächen mit der politischen Ebene in Berlin zugute. Um diese Arbeit weiterzuführen, ohne unsere Unabhängigkeit zu gefährden, sind wir auf die aktive Unterstützung durch unsere Mitglieder und Förderer mehr den je angewiesen. Denn gemeinsam eröffnen sich in dieser Situation auch Chancen zur Optimierung veralteter Strukturen und Abläufe. Genau hierfür benötigen wir Ihre Mithilfe und bieten Ihnen als Gegenleistung den qualifizierten Austausch mit unseren Fachleuten an. Das KKC-Team wünscht allen Mitgliedern und Kommunikationspartnerinnen und -partnern besinnliche und erholsame Festtage und einen erfolgreichen Start in das neue Jahr. Wir wiederholen unsere Botschaft, die seit Jahren unser Miteinander prägt: Lassen Sie uns auch im nächsten Jahr mit Respekt und Abstand kommunizieren, um mehr voneinander zu erfahren, damit wir gemeinsam erfolgreich bleiben.