Allein Ersatzkassen haben über 24.000 Zugangscodes ausgestellt

» Artikel veröffentlicht am 11.10.21, von

„Apps auf Rezept“ kommen bei den Versicherten offenbar besser an, als oft vermutet. Seit der ersten Verordnung vor einem Jahr bis Ende September 2021 haben allein die Ersatzkassen über 24.000 Zugangscodes ausgegeben. Die meisten Codes wurden bei Ersatzkassenversicherten für Anwendungen im Bereich „Psyche“ ausgegeben (rund 29 Prozent), gefolgt von der Kategorie „Muskeln, Knochen und Gelenke“ (ca. 22 Prozent).

https://www.gesundheit-adhoc.de/ersatzkassen-stellten-ueber-24000-zugangscodes-aus.html