Rufanlagen in IT-Netzwerken

» Artikel veröffentlicht am 01.09.21, von

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 01.09.2021 - 02.09.2021
00:00

Veranstaltungsort
Hotel Baseler Hof

Kategorien


Die Anbindung und der Betrieb von netzwerkfähigen Rufanlagen in IT-Netzwerke wird bereits seit einigen Jahren praktiziert und wird in der nahen Zukunft noch zunehmen. Dieses Seminar soll die Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundsätzlich für den Einsatz derartiger Rufanlagen in IT-Netzwerke sensibilisieren und Aufschluss darüber geben, wie die Norm DIN VDE 0834:2016 in Hinblick auf vernetzbare Rufanlagen zu interpretieren ist.

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Überblick über die wesentlichen Inhalte der der DIN VDE 0834:2016. Weiter lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die gängigen technischen Vernetzungsmöglichkeiten in ihren Grundzügen kennen.

Zu diesen Vernetzungsmöglichkeiten zählen LAN, LAN-Switching, VLAN, IP-Routing, WLAN und die Priorisierung von zeitkritischen Daten mit Quality of Service (QoS). Ebenso werden die technischen und funktionellen Unterschiede von Rufanlagen (RA), verteilten Informationssystemen (VIS) und verteilten Alarmsystemen (VAS) erläutert. Weiter erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anhand von Beispielen wie eine Risikoanalyse nach IEC 80001-1 (Wird in der DIN VDE 0834:2016 gefordert!) durchgeführt wird. Außerdem worauf es bei der Beschaffung, Planung, Betrieb und Instandhaltung von Rufanlagen, VIS und VAS ankommt. Dadurch können sie konzeptionelle, organisatorische und technische Aspekte besser verstehen und beurteilen