Herausforderungen an die Labormedizin

» Artikel veröffentlicht am 01.07.19, von

Auf der diesjährigen Fachtagung der DELAB e.V., einer Vereinigung der Laborfachärzte und Fachärzte für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie, referierten in Mainz gleich zwei Vertreter und zwei Partner des KKC über die neuen Herausforderungen der Labormedizin. Michael Knipps von der COMED GmbH lenkte das Augenmerk auf Einflüsse aktueller IT-Trends auf die Laborbranche und präsentierte seine Erfahrungen in Laboratorien im In- und Ausland.

 

KKC-Beiratsexperte Dr. Jürgen Reiner zeigte sich besorgt über die künftigen IT-Monolithen im Laborsektor und fragte sich, was als Nächstes in der Digitalisierung kommen wird. Manfred Kindler zeigte die drohenden Konsequenzen der EU-Verordnung für In-vitro-Diagnostika für die Eigenentwicklung von Tests in Laboratorien auf.

Und zu guter Letzt stellte Nina Richard von der Datatree AG Düsseldorf in Vertretung zu KKC-Beirat Prof. Dr. Thomas Jäschke Alternativen zur Umsetzung der DSGVO im Labor auf, um steigende Kosten durch den Datenschutz zu vermeiden.

Mit diesem Engagement machte das KKC deutlich, dass es sich künftig mit seinen Beirats­experten in der Labormedizin stärker einbringen wird, da die Digitalisierung mit all ihren Nebeneffekten auch in diesem Sektor vieles verändern wird.