MEDICA 2018 – Die KKC Netzwerker bauen wieder neue Brücken

» Artikel veröffentlicht am 23.09.18, von

In der Zeit vom 12. – 15.11.2018 findet die MEDICA in Düsseldorf statt

Der Gemeinschaftsstand des KKC e.V. in Halle 15 Stand A05/A06

ist seit mehr als 20 Jahren die Plattform, auf der sich die Akteure der Branche zu den wichtigsten Themen der Zeit austauschen und vernetzen.

Die mitausstellenden Partner, die Mitgliedverbände und kooperierenden Bildungseinrichtungen zeigen die Präsentationen Ihre Botschaften, Leistungen und Veranstaltungen auf einzelnen Monitoren, die an jedem Mitausstellerplatz angebracht sind.

Es gibt eine angenehme Tee-Atmosphäre

 Das TEEHAUS RONNEFELDT bietet zum wiederholten Male ihre Getränke den Gästen des Gemeinschaftsstandes an. Neben dem vielfältigen Angebot an heißen Teespezialitäten gibt es auch ausgereifte Eistee-Konzepte., so dass beim Zuhören und Mitdiskutieren auch die Entspannung nicht zu kurz kommt.

Digital Health – Digitalisierung trifft auf Gesundheit

lautet das diesjährige Motto der Round-Table-Runden, die inzwischen ein fester Bestandteil der gemeinsamen Aktivitäten sind. „Auch in diesem Jahr wird unseren Gästen wieder die Möglichkeit geboten, die Informationen nicht nur im Podium, sondern an parallel und thematisch unterschiedlich ausgerichteten Diskussionen an verschiedenen Stellen zu erhalten.

Somit wird die Möglichkeit geboten, Antworten zu individuellen Fragestellung zu erhalten und in kleineren Gruppen Gespräche zu führen; Anwender, Entscheider und Nutzer können tiefer in die Diskussionen einsteigen. „Damit bauen wir Brücken“, erläutert Gudrun Kirchhoff, die diese Vielzahl der Informationsangebote gemeinsam mit den Mitgliedern des wissenschaftlichen Beirates des KKC e.V. organisiert hat und nennt Beispiele.

.

  • Fortbildung im Zeitalter der Digitalisierung -Herausforderung an die didaktischen Akteure (Arbeitswelt von morgen!)
  • Digitalisierung 4.0: Barcode, Facebook, Private Equity
  • Digitalisierung im Projektmanagement –>wie erreichen wir die Pole-Position?
  • Erste Bedeutung und Konsequenz der EU-Medizinprodukteverordnung 2017 für Gesundheitseinrichtungen
  • Entwicklung und Nachfrage komplementärmedizinischer Angebote
  • „Auswirkungen der Digitalisierung auf die sektorenübergreifenden Bereiche im Gesundheitswesen“; Digitalisierte Organisationsstrukturen zum Wohle des Patienten?
  • „Speisenversorgung in Kliniken anders denken
  • Digitalisierung und Datenaustausch in der Pflege– strategische Herausforderung, Chancen und Hemmnisse

 

Vertrauen- Basis des Controllings

Sprecher der Berufsverbände kommen am Mittwoch zum Round-Table Gespräch zusammen und führen Ihre Diskussion weiter:

Wie gestalten wir gemeinsam ein zukunftsorientiertes Controllingdenken bei allen Führungskräften, damit sie flexibel und patientenorientiert auf die neuen Herausforderungen im Gesundheitswesen reagieren können?

 DONNERSTAG / KKC- Vicenna-Akademie Hochschultag und Bildung

Der KKC e.V. ermöglicht anschließend ausgewählten Absolventen verschiedener Hochschulen ihre mit Auszeichnung benoteten Abschlussarbeiten zu präsentieren

„Sie erleben Visionäre der Gesundheitswirtschaft und die Kolleginnen und Kollegen von morgen;“ stellt Gudrun Kirchhoff fest, die auch in diesem Jahr für die Organisation verantwortlich ist und nennt die bisher gemeldeten Themen, welche sich mit dem Gesundheitsmanagement beschäftigen:

  • Die Einschätzung von Maßnahmen des BGM zum Erhalt der Arbeitsfähigkeit von Beschäftigten im Gesundheitswesen bei besonderer psychischer Belastung und Beanspruchung – dargestellt an der Befragung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in einer diakonischen Einrichtung
  • Loyalty Programme für Versicherte – Analyse von gamifizierten Prozessen zur Motivationssteigerung für eine gesundheitsbewusstere Lebensweise