Runder Geburtstag des Ehrenpräsidenten

» Artikel veröffentlicht am 22.01.19, von

Prof. Dr. Herbert Schirmer feierte in Berlin im Kreise seiner Familie und Freunden seinen 80. Geburtstag. Der Ehrenpräsident des KKC e.V., der auch Gründungsmitglied dieser Fördergesellschaft ist, blickt auf eine bemerkenswerte Lebensleistung zurück. Der Autor des Standardwerkes für Krankenhauscontrolling hat sich großen Respekt erworben. Der Deutsche Verein für Krankenhauscontrolling e.V. (DVKC e.V.), den er 1994 gründete, ernannte ihn ebenfalls zum Ehrenpräsidenten.

Prof. Dr. rer. oec. habil. Herbert Schirmer ist habilitierter Betriebswirt und Diplom-Wirtschaftsingenieur. Er ist an der Staatlich anerkannten privaten Fachhochschule des Mittelstands – University of Applied Sciences in Bielefeld Professor für Management und Controlling in der Gesundheitswirtschaft und lehrt an weiteren deutschen Universitäten und Hochschulen in verschiedenen Masterstudiengängen der Gesundheitswirtschaft. Im Jahr 2002 wurde der Jubilar Gründungsdirektor der VICENNA-Akademie mit Sitz in Herford. An dieser Akademie schuf er unter anderem den Zertifikatskurs „Berufsübergreifendes Controlling in der Gesundheitswirtschaft“.

KKC Geschäftsführer Lothar Wienböker gratulierte im Namen des gesamten Teams und kommentierte die Glückwunschkarte, auf der eine Geige abgebildet war. Der Jubilar habe nie versucht, die erste Geige zu spielen, sondern sich immer dadurch ausgezeichnet, dass er stets den Gleichklang des „Orchesters KKC“ gefördert habe. Für diese Harmonie in der Vergangenheit und auch in der Zukunft, dankte er in Namen aller „KKC-Musiker“.