Max Heymann Preis 2018 an Verbandsorgan KTM

» Artikel veröffentlicht am 22.01.19, von

  

Aus Anlass der 16-jährigen intensiven Zu­sammenarbeit zwischen KKC und Verlag wurde der pn Verlag, Finning auf der MEDICA 2018 in Düsseldorf mit dem Max Heymann Preis

2018 ausge­zeichnet

In seiner Laudatio begründete der Ehrenpräsident des KKC e.V. Prof. Dr. Herbert Schirmer die Entscheidung des Präsidiums:

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal ein Verlag aus dem großen Kreis von nam­haften Max-Heymann-Preis-An­wärtern von der Jury des Krankenhaus-Kommunika­tions-Centrums für seine Ver­dienste um die Ver­breitung der Leitgedanken des KKC und insbesondere der Förde­rung der inter­disziplinären Zusam­menarbeit in allen Bereichen der Gesundheitswirtschaft ausge­wählt.

Die KTM ist das offizielle Organ des KKC und berichtet in über 10.000 Exemplaren Monat für Monat auf einer speziellen Seite über alle wichtigen Ereignisse und Informationen des KKC. Die KTM verbreitet damit bei allen Beziehern und Lesern der Zeitschrift nicht nur die Philo­sophie des Kranken­haus-Kommunikations-Centrums, sondern unterstützt, dass die Expertin­nen und Experten aus den unter­schiedlichen Bereichen, Fachdisziplinen sowie Berufs­grup­pen der Gesundheitsversorgung im Sinne einer themenzentrierten und übergreifenden Zu­sammenarbeit sowie der Aus- und Weiterbildungsangebote an der VICENNA Akademie ak­tuell informiert werden. Der interdisziplinär angelegte Dialog des Krankenhaus- Kommunikations-Centrums konnte mit Hilfe der KTM in den letzten Jahren weiter vervollkommnet werden.

Auf Initiative von Max Heymann entwickelte sich bereits kurz nach der Gründung des pn Verlages eine ko­opera­tive und konstruktive Zusam­menarbeit zwischen Verlag und KKC, die an die bereits vorhandene Beziehung zur KTM anknüpfte und in den letzten Jahren vor allem auf Initia­tive von Herrn Dr. Wolf Zimmermann und Herrn Eugen Mühlberger einerseits und dem Geschäftsführer des KKC, Herrn Lothar Wienböker andererseits immer weiter intensi­viert und vertieft wurde.

Die ausführliche Laudatio lesen Sie hier

 

 Lesen Sie hier den Bericht

Sehen Sie hier das Video