Twitter Facebook  | Kontakt  | Impressum

„Herausforderung Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen“

» Artikel veröffentlicht am 17.03.16, von

 

DPT-18 (2)

v.l.: Ute Mellinger, Dr. Claudia Martini, Manfred Kindler und Marie Luise Müller

 Herausforderung Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen

Vortragsreihe auf dem Deutschen Pflegetag 2016

Moderiert wurde die Veranstaltung von der DPR Ehrenpräsidentin Marie-Luise Müller, die etwas verwundert war, wieso der Mediziningenieur Manfred Kindler auf einem Pflegekongress auftaucht.

Gesundheitsvorsorge für Menschen in Unterkünften in München  

Zuerst berichtete Ute Mellinger, die Referentin für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München über die gewaltigen Herausforderungen bei stetig wachsender Zahl, die bedürftigsten Flüchtlinge zu erreichen und ihnen weiterführende Hilfen / Behandlung zu vermitteln. Viele  von ihnen haben akute und chronische Erkrankungen, sind traumatisiert, haben keine Kenntnis über das deutsche Gesundheitssystem.

Teilhabe von Menschen mit Einwanderungsgeschichte an Gesundheit und Pflege 

Dr. Claudia Martini * vom Arbeitsstab der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Referat AS 2 im Bundeskanzleramt konnte trotz noch unzureichender Datenlage einige positive Befunde feststellen:

*Hier der Link zur Webseite

  • die Krankenquote von Personen mit Migrationshintergrund ist bis zum 65. Lebensjahr niedriger als in der Gesamtbevölkerung. Denn diese Bevölkerungsgruppe ist im Durchschnitt jünger, auch migrieren tendenziell eher gesunde Menschen.
  • In der Geburtshilfe ist erfasst worden, dass die gesamte medizinische Versorgung vor, bei und nach der Geburt bei den Flüchtlingsfrauen keine Defizite mehr aufweist.
  • In der Pflege sind in Baden-Württemberg 11% der Flüchtlinge bereits versorgt. Auch unter den Beschäftigten selbst findet sich schon ein knappes Drittel mit Migrationshintergrund.
  • Präventionsleistungen wie Impfungen, Kindsuntersuchungen und Zahnpflege werden umso seltener in Anspruch genommen, je kürzer die Aufenthaltsdauer und je niederer der soziale Status ist.
  • Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen berichten über das Problem der Sprachmittlung. Viele Versorgungsprobleme sind auf eine unzureichende Verständigung zurückzuführen, z.B. der sog. Drehtüreffekt und das überdurchschnittliche Aufsuchen von Rettungsstellen.

Herr Doktor, mir brennt die Leber! – Sprach- und Kulturmittler im Einsatz 

Hier der Vortrag als PDF

DPT-14KKC-Referent Kindler brachte in seinem anschließenden Vortrag das Problem mit einem Beispiel auf den Punkt: Eine türkisch-sprechende Patientin erscheint beim Hausarzt und klagt ihr Leid. Die Nutzung des Google-Übersetzers bringt folgendes Ergebnis:

„Ein kalter Wind weht mir in den Knochen. Ich habe den Kopf gegessen. Mir brennt die Leber!“ Was soll der Arzt jetzt machen? Überweisung an den Orthopäden? Magen-Darm-Untersuchung? Leberwerte bestimmen? Dabei hat sie nur in ihrer blumigen Sprache gesagt: „Ich habe beißende Schmerzen. Langsam drehe ich durch. Ich fühle deswegen eine tiefe Trauer.“

In der Sprachmittlung kann der KKC e.V. mit seinem Projekt „verständigen-verstehen-erfolgreich helfen“ eine Hilfestellung anbieten, die schon in über 100 Kliniken und Einrichtungen eingeführt wurde: seine Kooperation mit sorgfältig ausgewählten Anbietern von zertifizierten Telefon- und Videodolmetschern sowie Sprachmittlern für den face-to-face Einsatz in über 90 Sprachen.

Zusätzlich bemüht sich die von ihm mitbegründete Initiative Sprachmittlung im Gesundheitswesen auf politischer Ebene um eine Finanzierung dieser Dienstleistung.

Lesen Sie auch:
http://www.sdi-muenchen.de/home/aktuell/veranstaltungen/ringvorlesung-migration/#c8370
http://www.kkc.info/allgemein/verstaendigen-verstehen-erfolgreich-helfen

http://www.kkc.info/allgemein/initiative-fuer-sprachmittlung-im-gesundheitswesen-gegruendet

http://www.kkc.info/wp-content/uploads/2015/07/PM-Initiative-Sprachmittlung-im-Gesundheitswesen-1407.pdf

http://www.kkc.info/allgemein/live-videodolmetschen-fuer-das-kkc-fluechtlingshilfeprojekt

http://www.kkc.info/allgemein/neues-kkc-mitglied-savd-videodolmetschen-gmbh

 

Tags: , , , ,