Baaske Medical präsentiert neuen Dozenten für das Seminar Medizinprodukteberater IT

» Artikel veröffentlicht am 29.11.18, von

Pünktlich zu den neuen Änderungen der DSGVO hat die Firma Baaske Medical GmbH & Co. KG im Oktober das Seminar Medizinprodukteberater IT angeboten. Erstmalig hatte Wilfried Schröter sein Debüt als Dozent im Auftrag der Baaske Medical.

Das Seminar richtete sich gezielt an EDV Fachleute, die im Gesundheitswesen tätig sind, oder an Mitarbeiter in IT Abteilungen von medizinischen Einrichtungen, wie zum Beispiel Krankenhäuser und Kliniken. In der 2-tägigen Veranstaltung wurden die Bedeutung und Umsetzung des MPG sowie Aufgaben und Pflichten eines Medizinprodukteberaters vor dem Hintergrund der Informationstechnologie vermittelt.

Inhalte waren unter anderem die Einhaltung und Gewährleistung der elektrischen Sicherheit durch Erst- und Wiederholungsprüfungen, sowie europäische Normen- und Regelwerke. Ebenfalls Teil der Weiterbildung waren Themen wie die Rechte, Pflichten und Handlung, die sich aus der Lieferung und Installation im Gesundheitswesen ergeben. Das Seminar stellte die Verbindung zwischen IT und Medizintechnik her und schaffte die Grundlagen zur weiteren Vertiefung im Tagesgeschäft. Neu waren Themen wie Datensicherheit / Datenschutz und das Strahlenschutzrecht. Themen die zu der Kernkompetenz des neuen Dozenten Wilfried Schröter gehören.

Die Teilnehmer waren durchweg begeistert. Nicht zuletzt wegen der jahrelangen Erfahrung und fachlichen Kompetenz die Herr Schröter mitbringt. Das nette Ambiente und die freundliche Betreuung durch die Baaske Medical ließen das Seminar zudem kurzweilig werden.

Das Seminar Medizinprodukteberater IT wird auch 2019 wieder angeboten. Genaue Daten gibt das Unternehmen noch bekannt.

Interessenten können sich im Vorfeld bei der Baaske Medical melden,

unter der info@baaske-medical.de oder unter der 05741 236027-0.